Connect with us

Bundesliga

Nagelsmann nach Hertha-Spiel schwer Frustriert

Mit dem 2:2 zuhause gegen Hertha BSC Berlin hat Herbstmeister RB Leipzig seine realistischen Chancen auf den Bundesliga Titel begraben. Leipzigs Coach Julian Nagelsmann bezeichnet seine Mannschaft nach dem Spiel als “Schülermannschaft”. Zudem attackiert er aber auch die DFL.

Die Chance, zumindest auf Platz zwei der Tabelle zurückzukehren und damit Borussia Dortmund nach deren 0:1 daheim gegen Bayern München zu überholen, habe sich geradezu angeboten. “Wir haben diese Chance nicht genutzt“, stellte Nagelsmann fest. Es war das 4. Unentschieden aus den letzten fünf Bundesligaspielen. Hingegen sieht es fuer die Hertha deutlich besser aus. Die Berliner verloren in drei Partien unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia noch kein eines mal. 

Der Gegner hat kein berauschendes Spiel gemacht, wir geben ihm eigenverschuldet einen Punkt mit“, ärgerte sich Nagelsmann. “Wir kriegen einen Standard, den wir unfassbar und ohne Gegenwehr verteidigen.” Es sei “nicht zu erklären”, bemerkte Nagelsmann in der Pressekonferenz nach den 90 Minuten, weshalb seine Spieler “zum wiederholten Male so körperlos” verteidigten.

Aber auch die Deutsche Fußball-Liga bekam eins drauf. In deutlichen Worten kritisierte Nagelsmann den Spielplan. “Ich will kein Alibi suchen, aber ganz verstehe ich die Spielansetzung nicht, wenn wir uns was mit fünf Wechseln überlegen und Spieler schützen und dann spielt Hertha am Freitag, wir am Sonntag und dann Mittwoch das erste Spiel. Es ist jetzt zum wiederholten Male, dass wir einen beschissenen Spielplan kriegen. Das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ist halt so. Es interessiert ja keinen.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More in Bundesliga